Interne Termine

Wenn Sie eine Zeit im Kalender blockieren möchten, innerhalb derer ein Mitarbeiter nicht buchbar sein soll, legen Sie einen internen Termin an. Diese zählen – im Gegensatz zu einer Pause – in den Arbeitszeitstatistiken als Arbeitszeit und eignen sich zum Beispiel für interne Aufgaben und Besprechungen.

Internen Termin anlegen

Um einen Mitarbeiter zu blockieren, klicken Sie am gewünschten Tag auf die Startuhrzeit und ziehen einen Termin in gewünschter Länge auf. Tragen Sie dann im Reiter Interner Termin des Termindialogs den Zweck der Blockierung ein.

Um einen internen Termin für mehrere Mitarbeiter einzutragen, ziehen Sie den Termin über mehrere Spalten.

Kurzvideo zum Eintragen von internen Terminen: