Übertragung von GINI.POS Daten

Um Ihre Daten aus GINI.POS System zu retten, müssen diese aus der Datenbankdatei gerettet werden. Wir liefern hier eine Anleitung wie Sie dabei Kundendaten, Farbrezepturen und Bonuskartenstände retten können.

Schritt 1: Finder der MDB Datei.

Finden Sie die MDB Datei in Ihrer GINI.POS Installation. Die Datei hat eine Dateiendung MDB und steht für Microsoft Access Database.

Schritt 2: Öffnen der MDB Datei

Öffnen Sie die MDB Datei in einem MDB Tool. Dies kann zum Beispiel OpenOffice (nur unter Windows) oder einem kostenpflichtigen Tool sein.

Schritt 3: Export der Farbrezepturen

Führen Sie folgenden Abfrage aus: 

select c.MandCode, k.Notiz, k.AnlageDatum, f.Notiz, f.Notiz1 from tbColorationFarben f

join tbColorationKopf k on k.MandCode=f.ColorationKopfID

join tbKunde c on c.MandCode=k.KundeID

Das dabei entstehende Ergebnis muss dann exportiert werden. Sie haben hier die Möglichkeit die Ergebnisse direkt in Excel zu exportieren oder diese in einem anderen Tool weiter zu verarbeiten.

Schritt 4: Importieren der Farbrezepturen – zum Beispiel in Belbo

Die gespeicherte Exceldatei dann im Punkt „Einstellungen“ -> „Importzentrum“ -> „Rezepturen“ importieren.