Retour

Es kommt vor, dass Kunden gekaufte Ware zurückbringen. Um diese zu verbuchen können Sie die Retour-Schaltfläche in Ihrer Kasse nutzen. So stellen Sie sicher, dass Kassenstand und Warenbestand stets korrekt sind.

Retour buchen

Um eine Retour korrekt zu verbuchen, gehen Sie vor wie folgt:

  • Klicken Sie in der Hauptnavigation auf die Kasse. Hier finden Sie die Schaltfläche „Retour“.
  • Wählen Sie das Kaufdatum der Ware und klicken Sie anschließend auf das zurückgegebene Produkt.
  • Sollte die Kundin ein anderes Produkt erwerben, kann es dem Kassiervorgang hinzugefügt werden.
  • Klicken Sie auf „Bezahlung“ und wählen Sie die Zahlungsart mit welcher der Kundin die Ware rückerstattet wird, im Normalfall ist dies Bargeld, und schließen Sie den Vorgang ab.
  • Nehmen Sie im Falle der Bargeldrückgabe das Geld aus der Kasse und geben es dem Kunden zurück.

Retourwert als Gutschein ausgeben

Wenn Sie der Kundin anstelle von Bargeld einen Gutschein über die Höhe des zurückgegebenen Produktes ausstellen wollen, gehen Sie vor wie folgt:

  • Klicken Sie in der Hauptnavigation auf die Kasse. Hier finden Sie die Schaltfläche „Retour“.
  • Wählen Sie das Kaufdatum der Ware und klicken Sie anschließend auf das zurückgegebene Produkt.
  • Klicken Sie auf „+ Gutschein“ und ändern Sie den Preis des Gutscheins in denselben Wert, den der Gutschein haben soll.
  • Der Gesamtpreis sollte nun 0,00 sein.
  • Klicken Sie auf „Bezahlung“ und schließen Sie den Vorgang ab.
  • Eine Zahlungsart muss bei einer Rechnungssumme von 0,00 nicht ausgewählt werden, Sie können aber einen Bon drucken oder eine A-4-Rechnung über den Vorgang ausstellen.