SMS-TAN

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die vom Kunden angegebene Handynummer stimmt, können Sie die SMS-TAN aktivieren. Erst nach Eingabe der TAN kann der Nutzer sich registrieren oder Termine buchen. Kunden können weder absichtlich noch versehentlich eine falsche Handynummer eingeben.

In diesen Bereich gelangen Sie über Einstellungen > SMS TAN Verfahren
Sollte diese Funktion nicht aktiviert sein, kann sie über „Einstellungen > Funktion hinzufügen“ aktiviert werden.

Bitte beachten Sie, dass das Modul „SMS-Versand“ aktiv sein muss! Andernfalls können keine SMS-TAN verschickt werden und Kunden können sich gegebenenfalls nicht registrieren oder nicht online buchen.

Beispiel für die Registrierung mit SMS-TAN:

Erzwinge eine SMS TAN bei jeder Terminbuchung

Kunden können Termine erst verbindlich buchen, nachdem Sie den auf das Handy geschickten Tan eingegeben haben.

Der Versand von SMS-TANs erzeugt Kosten abhängig von Ihrer SMS-Option.