Kalendereinstellungen: Kalenderdarstellung

Gestalten Sie Ihren Kalender nach Ihren Wünschen.

Um in die Kalendereinstellungen zu gelangen, klicken Sie auf Einstellungen und wählen dann „Kalender > Kalenderdarstellung“

Spaltenbreite
Legt die Spaltenbreite Ihrer Mitarbeiter im Kalender fest. Je nach Team- und Monitorgröße können unterschiedliche Breiten von „Schmal“ bis „Megabreit“ für Ihren Kalender geeignet sein.

Schriftgröße
Auch die Schriftgröße der wichtigsten Elemente können Sie nach Ihren Wünschen anpassen.

Mindest Kalenderhöhe
Wenn Sie Leistungen mit kurzer Dauer anbieten, macht es Sinn, die Kalenderhöhe entsprechend einzustellen.
Die Spalten werden entsprechend höher und Sie können scrollen, um den ganze Tag sehen zu können. Nun sind kurze Termine aber gut lesbar.

Hintergrundfarbe Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten dienen der grafischen Orientierung. So können Sie auf einen Blick sehen, ob während Ihrer Öffnungszeiten auch immer mindestens ein Mitarbeiter Dienst hat. Die Öffnungszeiten im Belbo-Kalender sind standardmäßig grau gestreift. Wenn Sie eine Hintergrundfarbe wünschen, um die Öffnungszeiten prominenter im Kalender darzustellen, können Sie diese festlegen.

Beispiel für klassische und frei festgelegte Hintergrundfarbe der Öffnungszeiten:

Kompaktdarstellung
Bei kleineren Monitoren empfiehlt sich die Kompaktdarstellung. So rutscht alles ein wenig zusammen.

Kalenderspalten verkleinern
Mitarbeiter, die abwesend sind, werden am entsprechenden Tag schmaler dargestellt. Wenn Sie diese Option deaktivieren, erhält der Mitarbeiter die volle Spaltenbreite, auch wenn er abwesend ist.

Spalteneigenschaften

  • Mitarbeiterrolle: Wenn Sie wünschen, können Sie die Mitarbeiterrolle im Kalender auch ausblenden.
  • Arbeitszeiten: Wenn Mitarbeiter ohne Arbeitszeiten an einem Tag komplett ausgeblendet werden sollen, können Sie hier ein Häkchen setzen.
  • Abwesenheiten: Wenn Kollegen bei Abwesenheiten aber Bescheid wissen sollen, aktivieren Sie diese Option.
  • Tage ausblenden: Falls Sie die Wochenansicht nutzen, können Sie Platz sparen, indem Sie Tage ohne Öffnungszeiten komplett ausblenden.
  • Spaltenbreitenvorgaben: Die Spaltenbreitenvorgaben können Sie auch in der Tagesansicht nutzen, wenn Sie Kalendergruppen mit festen Spaltenbreiten angelegt haben.
  • Mitarbeiterfarbe: Sie können die eingetragenen Termine in einer bestimmten Mitarbeiterfarbe färben. Dies macht besonders dann Sinn, wenn Sie Räume oder Geräte nutzen, welche gleichzeitig blockiert werden sollen. So sehen alle Mitarbeiter mit einem blick, welcher Kollege gerade das Gerät nutzt. Nachdem Sie diese Option aktiviert haben, erhält jede Mitarbeiterakte ein weiteres Farbfeld, mit welchem Sie die Terminfarbe des Mitarbeiters festlegen können.
  • Vergangenheit
    In der Vergangenheit liegende Termine können transparent gefärbt sein, sodass aktuelle und zukünftige Termine auffälliger im Kalender erscheinen.

    Einen Überblick über alle Kalendereinstellungen finden Sie hier.