Anruftracking aktivieren

Mit Hilfe des Anruftrackings können Sie im Geschäft eingehende Anrufe direkt in Ihrem Belbo-Kalender sehen. Um das Anruftracking zu nutzen, können Sie die Belbo-Box bestellen oder die folgenden Schritte durchgehen.

In diesen Bereich gelangen Sie über Einstellungen > Anruftracking
Sollte diese Funktion nicht aktiviert sein, kann sie über „Einstellungen > Funktion hinzufügen“ aktiviert werden.

Voraussetzungen:

  • Sie nutzen einen Desktop-Computer (Windows oder Mac), welcher mit dem WLAN des Routers verbunden ist, über den auch Telefonanrufe empfangen werden.
  • Sie nutzen eine FritzBox
  • Sollten Sie Belbo über den Browser Ihres Tablets nutzen, müssen Sie auf die Belbo-Box zurückgreifen.

Schritt 1

Für die Softwarevariante müssen Sie zunächst den Belbo-Satellite installieren.

Schritt 2

Anschließend klicken Sie auf das Belbo-Symbol in der Menüleiste Ihres Computers und wählen „Anruftracking“ aus.

Schritt 3

Es öffnet sich eine neue Seite in Ihrem Browser. Rufen Sie nun mit einem Telefon die hier rot angedeutete Telefonnummer an. Auf dem Display des Telefons sollte „Callmonitor ein“ erscheinen.

Schritt 4

Auch auf der Seite sollte die Anzeige nun „Callmonitor aktiv“ zeigen. Loggen Sie sich nun im Anmeldeformular auf der Seite mit Ihrem Belbo-Account ein. Sollten Sie mehrere Standorte in Ihrem Belbo-Kalender haben, können Sie Ihren aktuellen Standort aus der angebotenen Liste auswählen.

Schritt 6

Klicken Sie nun auf den Button „ANRUFTRACKING JETZT STARTEN“.

Abschluss und Test

Sie können die Seite nun schließen.
Falls noch nicht geschehen, aktivieren Sie in Ihrem Kalender unter Einstellungen > Funktion hinzufügen das Modul „Anruftracking“ und nehmen Sie hier die gewünschten Einstellungen vor.

Von nun an sollten ein- und ausgehende Anrufe direkt in Ihrem Kalender erscheinen. Testen Sie dies, indem Sie den Belbo-Kalender öffnen und Ihre Geschäftsnummer von einem anderen Gerät (beispielsweise Ihrem Handy) aus anrufen.
Falls es Probleme gibt, empfehlen wir zunächst den Computer neu zu starten und zu prüfen, ob die Anzeige aus Schritt 2 grün ist.